Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Persönliche Assistenz für Kinder und Jugendliche / junge Erwachsene mit Förderbedarf

Kennenlernen von Eltern und Studierenden

Die Nachfrage nach Begleitung, Assistenz, Freiraum für Familien ist groß. Darauf sollte die Veranstaltung mit der Universität Hamburg (FB Erziehungswissenschaften 2) antworten. (Der Flyer zur Veranstaltung)
Professor Zimpel kam engagierten Studierenden der „Pädagogik bei Behinderung und Benachteiligung“ nach Blankenese. Leidenschaftlich erzählt er von seiner Arbeit und stellt sie unter die Überschrift "Es ist normal, verschieden zu sein" - ein Ausspruch von Bundespräsident a.D. v. Weizsäcker, bei einem Vortrag 1993. Vieles von dem, was er uns anschaulich vorgestellt hat, findet man auch in dem Vortrag auf youtube "Was wir von Menschen mit Trisomie 21 lernen können".

Über unser Ziel, diese große Aufmerksamkeit unseren Kindern zukommen zu lassen, diskutierten wir dann am Ende des Treffens.

Das Ergebnis:
- Alle Eltern, die sich angemeldet haben (und die sich jetzt auch noch dafür interessieren) erhalten von der Gruppe du! mittendrin eine Mail. Anfrage: Was wünschen Sie sich von einem Studierenden für ihr Kind? Das sollten die Studierenden über Ihr Kind wissen: Alter, Hobbys, sind pflegerische Tätigkeiten nötig? Aus welchem Stadtteil kommen Sie (wegen des Anfahrweges)?
- Wenn Eltern sich melden (Adresse: assistenz@du-mittendrin.de), geben wir diese Nachricht an die Uni weiter.
Die Uni wird zwei Dinge tun:

- Einmal wird sie die Meldung der Eltern den Studierenden weitergeben und um Reaktionen bitten. Die anwesenden Studentinnen meinten, dass es eine relevante Nachfrage dazu gäbe.
- Zum anderen wird die Uni eine Einladung zu Vorlesungen - mit Terminen - an die Eltern geben. Hier wäre dann eine Vorstellung der Eltern und eine Bitte um Hilfestellung für ihr Kind vor den Studierenden möglich.

Für die Studierenden – so ist das Ziel – soll sich so die Möglichkeit eröffnen, Erkenntnisse für ihr Studium aus praktischer Mitarbeit zu gewinnen und – in Absprache mit den Familien – eine Arbeit über ihre Begleitung zu schreiben.

---------------------------------

Prof. Dr. André Zimpel

eine Vorstellung von André Zimpel finden Sie auf der Internetseite http://lern-schwierigkeiten.de

---------------------------------

Lesetipp auch zu dem Treffen mit den Studierenden:
Charlotte Poehls aus der Gruppe "du! mittendrin", die bei Prof. Zimpel studiert, hat zum Thema „Der Weg in das eigenständige Wohnen von Menschen mit Behinderung“ ihre Bachelorarbeit geschrieben.

du! mittendrin

ist eine Initiative der "Stiftung ev.-luth. Kirchengemeinde Blankenese". Wir setzen uns dafür ein, Kindern und Jugendlichen mit Förderbedarf im Hamburger Westen ganz selbstverständlich einen Platz zu geben und sie am öffentlichen Leben teilhaben zu lassen. Wir möchten durch Freizeitangebote, Vorträge, Arbeitsplätze und auch Wohnmöglichkeiten vor Ort dazu beitragen, dass Menschen mit Förderbedarf selbständig und selbstbestimmt leben können und gleichzeitig geborgen und versorgt sind.

Sie haben Fragen oder wünschen sich Austausch?

©  2022 Stiftung Ev.-Luth. Kirchengemeinde Blankenese

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.